LAGEN

RIED ROSENGARTEN

Der wunderschöne Name Ried Rosengarten geht auf die Zeit zurück, als wir vor jeder Rebzeile einen Rosenstock gepflanzt haben, jede Rebsorte in einer anderen Farbe, die Rose als Indikator für Mehltau. Der Weingarten befindet sich auf 280 bis 350 Metern Seehöhe und ist von kalkhaltigem Lehm vorwiegend von Korallenkalken geprägt – der Hinweis auf eine urzeitliche Meeresbedeckung. Im Vergleich zu höheren Lagen herrscht hier auch eine wärmere Temperatur vor, die dem Wein eine gehaltvolle, tiefgründige Reife ermöglicht. Die Hälfte dieser Riede besteht aus Sauvignon Blanc, den Rest der Fläche teilen sich Chardonnay, Weißburgunder und Gelber Muskateller.

RIED KOGELBERG

Mit 500 Metern Seehöhe zählt die Ried Kogelberg  zu den höchstgelegenen Lagen der Südsteiermark. Im Gegensatz zum Rosengarten haben diese Lagen über dem Meeresspiegel herausgeragt und sind daher völlig kalkfrei. Der hier vorherrschende rote und blaue Schiefer gibt den Weinen daher eine ganz andere Note. Der karge Boden belohnt die Weine mit exzellenter Mineralik. An den Süd– und Osthängen kultivieren wir die Rebsorten Riesling, Weißburgunder, Sauvignon Blanc, Gelber Muskateller und Chardonnay.